Am vergangenen Freitag stellten die Landeshauptstadt Hannover (LHH), die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) und die ÜSTRA die neue Müllmelde-App vor. Die Anwendung steht für alle Android-Nutzer im Playstore bereit. iPhone Besitzer bekommen sie im App Store. Obwohl die App erst seit kurzem zum Download bereitsteht, wurde sie schon über 500 Mal heruntergeladen. Im Schnitt gehen bis zu 150 Meldungen täglich über die App ein, mit deutlich steigender Tendenz.

Mit der neuen App kann jeder, der ein Smartphone hat, schnell und leicht wilde Müllstellen melden: Einfach eine Kategorie wählen, Standort freigeben, Foto hochladen und abschicken. Wer wissen möchte, wie schnell ein wilder Müllhaufen abgeräumt werden kann, hinterlässt einfach seine E-Mail-Adresse und bekommt so zeitnah eine Rückmeldung.

Finanz- und Ordnungsdezernent Dr. Axel von der Ohe freut sich über den Beginn der App: „Nachdem die Abfallfahndung bei aha personell ebenso aufgestockt werden konnte wie die Teams zur Beseitigung wilden Mülls, ist der Start der App jetzt ein weiterer Schritt zur Erhöhung der Stadtsauberkeit in Hannover“.

Die ÜSTRA ist seit Beginn Partner von „Hannover sauber!“. „Ich war sofort von der Kampagne überzeugt, weil sie den Nerv der Zeit trifft und ein tolles Netzwerk bietet, welches seine Kompetenzen optimal bündeln kann. Ich bin mir sicher, dass die App gut angenommen wird und zahlreiche Nutzer findet. So können wir unseren Beitrag leisten und unsere Haltestellen gezielter reinigen“, so Denise Hain, Vorstand Betrieb und Personal.

aha-Geschäftsführer Thomas Schwarz betont, die Müllmelde-App stelle eine wertvolle Säule im Kampf gegen wilden Müll dar. „Um die eingehenden Meldungen effektiver prüfen zu können, haben wir vor kurzem die Abfallfahnderstellen erhöht. Statt fünf sind nun neun Abfallfahnder im Stadtgebiet unterwegs. Mit zusätzlichen Abräumkräften wollen wir schneller Problempunkte beseitigen und für ein sauberes Stadtbild sorgen.“

Mathias Quast, Leiter der Stadtreinigung ergänzt: „Mit dem Start der App für alle Hannoveranerinnen und Hannoveraner endet die ausführliche Betatest-Phase. Rund 300 Beta-Tester aus allen Stadtteilen haben die Müllmelde-App seit Anfang des Jahres erfolgreich getestet und weiterentwickelt. Diesen Zeitraum haben wir genutzt, uns personell und technisch vorzubereiten. Ob die deutlich verstärkten Ressourcen ausreichen, wird die Praxis zeigen. Die Stadtreinigung Hannover stellt sich dieser spannenden Aufgabe.“

X